Bikini Beach

Zeit
Montag, 26.02.2018
20:45 - 23:00 Uhr

Kategorie
Das besondere Montagskonzert


Die Schulzeit schreibt viele Geschichten von Freundschaft, Liebe und Verzweiflung – und führte auch das Konstanzer Garage-Trio Bikini Beach zusammen. Ausgerechnet ein verlorener Bandcontest verschaffte die nötige Aufmerksamkeit und veranlasste Gitarristen Nils, Drumer Manu und Bassistin Charlotte 2013 schließlich dazu, eine Band zu gründen, die an sich eigentlich gar nichts mit Bikinis zu tun hat. Die Ideologie heißt Lo-Fi, der Sound Garage, „denn da hat die Punkrock-Polizei Hausverbot“, so Nils. Hier werden TySegall, WAVVES und THEE OH SEES gut gefunden und das Death By Audio-Pedal als Heiliger Gral verehrt. Nach ersten Konzerten folgte 2015 auch die erste selbstbetitelte LP, zwei EPs und 2016 dann schon der zweite Langspieler „Guzzler“. Irgendwo dazwischen finden drei Touren statt und inzwischen ist auch die 80. Show gezählt. Mit The Fatal Conesquences Of Masturbation steht nun das dritte Studioalbum an:

Veröffentlicht auf dem Dresdner Label UNDRESSED Records, soll auf einer anschließenden Tour mit Gigs in Dresden, Berlin, Prag, Hamburg u. v. a. der Fuzz nachhaltig gepredigt werden. Von letzterem wurde für die neue Platte nochmal eine ordentliche Schippe draufgelegt und bis auf Kaffeemaschinen-Geräusche bleibt’s bei seit 2013 bewährtem Konzept: Fuzzy-Buzzy-Garage-Punk aus Konstanz.

https://bikinibeach.bandcamp.com/album/the-fatal-consequences-of-masturbation