„Philosophie & Wahnsinn?“ – Filme/Livecheck/Debatte/Versingungen/Open Space

Zeit
Mittwoch, 18.04.2018
20:00 - 23:00 Uhr

Kategorie
Philosophieren


Was ist Wahnsinn? Was ist Philosophie? Gibt es eine Grenze dazwischen? Und wo liegt sie? Und wer definiert sie und zu welchem Zweck? Und darf man diese Grenze überschreiten, die jeweils aktuell herrschenden Vernunft- und Wahrheitsregime von außen zu betrachten? Und wenn ja, wie kommt man wieder zurück? Und muss man das überhaupt?

Der 8. Soundcheck-Philosophie-Salon erkundet genau diese Fragen und hat dazu Philosoph_innen und philosophische Grenzgänger_innen aus Leipzig, Berlin und Wien eingeladen, die auch unter Nutzung experimenteller künstlerischer Mittel und Medien dem Verhältnis von Philosophie und Wahnsinn nachforschen – live und in waghalsiger Interaktion mit dem Publikum! Das Performance-Philosophie-Kollektiv philomation.com (Leipzig/Wien) zeigt zusammen mit der Tänzerin Chiara Kastner (Berlin) „Die Philomation der Vernunft“. Dr. Konstanze Caysa (Philosophin/Leipzig) gibt einen Impulsbeitrag mit dem Titel: „Der Künstlerphilosoph als aktiv Wahnsinniger“.

Zusätzlich zelebriert und reflektiert August Priebe (Universalgelehrter/Schleußig) eigene „Versingungen“ philosophischer Texte.  Response & exzentrische Moderation des Abends: Kurt Mondaugen / Rainer Totzke.  Eine Veranstaltung des Expedition Philosophie e.V. in Kooperation mit dem Noch besser leben. Gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig.

Beginn: 20 Uhr / Eintritt: frei  (& by the way: August Priebe freut sich immer über Bücherspenden:)

Links zu den Webseiten der Beteiligten / weitere Informationen:

www.philomation.com

http://www.empraxis.net/

www.sinnstudio.wordpress.com

www.soundcheckphilosophie.de